Stern spezial Biographie, Nr. 1/2003

Porträt einer Unsichtbaren

Von der unsichtbaren Herrscherin einer magischen Welt sind im ersten und im dritten Akt nur die Beine zu sehen, lang baumelnd, schwarz behost, knapp über der sanft lockenden Oboe im Orchester.
Weil sie als Person unsichtbar ist, hat sie sich sichtbar gemacht in tausend Zeilen aus der Unterwelt, in Gedichten ...

(...)

(Michael Jürgs)