"Cornelia Boese hat die Weihnachtsgeschichte in die ihr eigene, wunderbar sprechende Poesie gekleidet. Liebevoll, mit einem Augenzwinkern schiebt sie die Worte so hin, dass sie sich scheinbar wie von selbst reimen. Der Kraft ihrer Lyrik werden sich auch erklärte Nicht-Fans der Lyrik kaum verschließen können."

(Altbayerische Heimatpost, Dezember 2013)